Durchs Gebück

Hätte ich an Weihnachten nicht so viel davon gegessen…

… hätte ich mich nicht bei eisiger Kälte mit dem MTB durch das Rheingaugebirge quälen müssen. :lookaround:

Die Mapper Schanze wurde 1494 von den Rheingauern gebaut und ist das einzige noch vorhandene Bollwerk des ehemaligen Gebücks. Das Rheingauer Gebück beschützte den fast eigentsändigen Rheingauer Staat vor Raubrittern, fremden Heeren und sonstigen Schmutzfüßen:

Mich konnte es jedoch nicht aufhalten :D

Weiter Richtung Schlangenbad war irgendwann der Weg verschwunden und überall lagen umgefallene Bäume herum:

Und irgendwie war ich froh wieder Anzeichen von Zivilisation zu entdecken:

3 Kommentare

    Mel

    Und ich dachte schon, du hättest dich bei Gebück verschrieben! 😀

    Pacer

    Wieso? Hätte ich Gebäck schreiben sollen? :winke:

    Kathrin

    die Gans sieht gut aus 😀 Das sollte für dich gereicht haben, oder? :nuts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.