China 2009 Teil 4: Zaoyang

Jetzt sind wir so richtig in Zentralchina angekommen. Hier sind die Hupen nicht nur dreimal so laut, wie in Südchina, sie werden auch ununterbrochen benutzt. Eine typische Stadtansicht – überall plaziert die Sprituosenindustrie Plakate, die erfolgreiche und glückliche Schnapstrinker zeigt (rechts im Bild):
bild
(auf das Bild klicken für Großansicht)

hideHier sind die unterschiedlichsten Fahrgeräte am Start. Jedoch gilt, wie überall in China, das Gesetz des Stärkeren:
bild
(auf das Bild klicken für Großansicht)

hideDiese Holder sind beliebt und praktisch:
bild
(auf das Bild klicken für Großansicht)

hideSo sieht es in den kleinen Dörfern außerhalb der Stadt aus. Keine Kanalisation, aber Stromanschluß und TV in jeder Hütte:
bild
(auf das Bild klicken für Großansicht)

hideEin etwas wohlhabenderes Dorf:
bild
(auf das Bild klicken für Großansicht)

hideFast überall wird noch mit Kohleöfen oder solchen Holzöfen gekocht. Hier muss der Raum gut belüftet sein, denn einen Abzug gibt es nicht:
bild
(auf das Bild klicken für Großansicht)

hideCousins von Frau Wan:
bild

Es war eine interssante Erfahrung und ich habe viele nette Leute kennengelernt. Aber drei Nächte ohne Dusche waren dann doch genug :roll:

Ein Kommentar

    Mel

    Als ob ich’s direkt riechen könnt! :nuts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*