Pfingstrosen im April

Im Herbst 2007 haben wir drei neue Pfingstrosen gesetzt. Eine treibt ganz gut aus und hat schon Blütenknospen:
bild
(auf das Bild klicken für Großansicht)

hide

Die zweite ist noch etwas zurückhaltend. Winzige Knospen sind aber auch schon zu sehen:
bild
(auf das Bild klicken für Großansicht)

hide

Und Nummer drei kann man wirklich als mickrig bezeichnen – sie hat gerade mal ein paar kleine Blätter bekommen:

Die klassische Busch-Pfingstrose, die schon seit gut 20 Jahren in unserem Gaten steht, wird schon in ein paar Tagen blühen:

Und um das ganze hier nicht zu pfingstrosenlastig werden zu lassen hier noch eine Magniola stellata. Leider steht die nicht in meinem Garten, sondern im Hof von Schloss Johannisberg:
bild
(auf das Bild klicken für Großansicht)

hide

3 Kommentare

    Mel

    Finde den Untermieter auf Bild 2! w)

    Kathrin

    das sind doch alles Replikas von unserer klassischen Busch-Pfingstrose!

    h) h) h)

    Pacer

    Ei, da isse ja wieder! 🙂 🙂 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.